SPECIAL: Budokon YOGA

SPECIAL | Budokon YOGA

Mittwoch, 05.09.2018, 20.00 – 21.30 Uhr.
Der Begriff Budokon kommt aus dem Japanischen, Bu (bedeutet Krieger), Do (bezeichnet den Weg), Kon (bedeutet Seele). Budokon® Yoga ist eine Mischung aus fließenden Yoga-Asanas (Elementen aus Hatha- & Ashtanga Yoga), mit Rotationen, Meditation und Bewegungsabläufen aus traditionellen Kampfkunststilen.
Dabei geht es sowohl um Schnelligkeit, Agilität, Koordination, Körperkontrolle, als auch um Kraft sowie innere und äußere Balance.
Budokon-Yogaeinheiten sind langsam, teilweise rotierend und fließend. Ziel ist körperliche Stärke, Fokussierung des Geistes und positive Auswirkungen auf geistiges Wohlbefinden. Budokon-Yoga bietet „Freiheit, Freiraum von bzw. für eigene Ideen, außerdem zeigt es die Kraft, seinen Körper in seiner besten Möglichkeit zu nützen“, so Cameron Shayne. „Wir haben komplett verlernt, uns wie Tiere zu bewegen – hüpfen, springen, schleichen, das ist es was uns eigentlich stark macht. Wir sollten uns in einer integrierenden Form bewegen, den alles im Leben bewegt sich“.
Es gab eine Zeit, in der Männer das Wort Yoga gelesen haben – und instinktiv die Flucht ergriffen haben: Zu soft, zu weiblich und wo sind eigentlich die Langhanteln?
Und mittlerweile wissen eben auch viele sportliche Männer, dass Stabilität und Beweglichkeit keine Themen für Frauen-Kurse in den Studios sind, sondern grundlegende Säulen echter Stärke.

Zum Stundenplan


Mitmachen

Sie erklären sich damit einverstanden, daß Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .